Herz Salben – die besten Herz Salben für Ihre Haut! Bei uns bekommen Sie eine gute Herz Salbe-Auswahl zum guten Preis und mit sofortiger Bestellmöglichkeit!

Herz Salben werden als besonders reichhalte Hautcremes vor allem bei Hautproblemen und Hautkrankheiten eingesetzt. Aber auch zur Vorbeugung und zum Schutz der Haut dienen die Salben. Sie können eine für Ihre Hautbedürfnisse passende Herz Salbe zwar in Kosmetikgeschäften, Drogerien oder auch in Apotheken kaufen, jedoch ist das Angebot hier meist nicht groß. Grund dafür sind die Verträge des stationären Handels mit wenigen Salbenherstellern, sodass eine Vergleich der gleiche Herz Salben zwischen verschiedenen Anbietern oft nicht möglich ist.

In den großen, übergreifenden Onlineshops wie zum Beispiel Amazon oder Ebay ist das anders, hier gibt es so viele Salben-Anbieter teilweise mit ihrem Komplettangebot, dass ein Preisvergleich zwischen verschiedenen Herz Salben gut möglich ist. Entsprechend können Kaufkriterien für die Salben wie die Zielregion der Haut, der Hautzustand, das Lebensalter des Nutzers oder die Verträglichkeit individuell mit jedem Salbenangebot verglichen werden – die beste Möglichkeit, um die perfekte Herz Salbe zu finden.

Herz Salbe – unsere Empfehlung

Wer sich schnell für eine Herz Salbe entscheiden möchte oder muss, dem können wir die folgende Herz Salbe nur ans Herz legen, denn für diese Salbe haben Nutzer die besten Bewertungen geschrieben.

Herz Salbe – Checkliste für den Kauf

Wenn man Herz Salben kaufen möchten, sollte man die folgenden Kaufkriterien für Salben generell in Erwägung ziehen:

  • Wird die Herz Salbe dem Hautproblem oder der Hautkrankheit gerecht? Was sind hierzu die Angaben auf der Verpackung der Salbe?
  • Ist die Herz Salbe gut verträglich? Gibt es Nebenwirkungen?
  • Gibt es bei der Herz Salbe Einschränkungen was die Hautregion angeht, wo Sie die Salbe einsetzen wollen?
  • Ist das Herz Salbe abgestimmt auf Ihren persönlichen Hautzustand? Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Arzt über das Präparat.
  • Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis der Herz Salben im Vergleich zu ähnlichen Cremes und Salben anderer Anbieter?

Die beliebtesten Herz Salben

Die folgende 20 Herz Salben sind von Nutzern am besten bewertet worden, die die Salben nachweislich gekauft haben. Diese Bewertungen sind insofern sehr nützlich, als Nutzer ihre Bewertung auf Basis der Wirksamkeit der Salben basiert haben. Zusätzlich haben wir die Herz Salben markiert, die aktuell günstiger zu haben sind.

Angebot
Kamillen Salbe N Salbe 100 ml
Kamillen Salbe N Salbe 100 ml von Tentan Deutschland GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
ZUGSALBE effect 50% Salbe 15 g
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat. Zusammensetzung: 100 g Salbe enth. 50 g Ammoniumbituminosulfonat. Sonstige Bestandteile: Weißes Vaselin, Wollwachsalkohole, Cetylstearylalkohol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Topisches Antiphlogistikum zur Reifung v. Furunkeln u. abszedierenden einschmelzenden Prozessen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Ammonium-bituminosulfonat u. andere sulfonierte Schieferölprodukte oder einen der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft, Stillzeit. Warnhinweis: Wollwachs und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzte Hautreaktreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Nebenwirkungen: Reizung der Haut, Jucken, Brennen, Rötung, bei höher konzentrierten Präparaten leichte Irritatationen, Kontaktallergie.
Angebot
ZUGSALBE effect 50% Salbe 40 g
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat. Zusammensetzung: 100 g Salbe enth. 50 g Ammoniumbituminosulfonat. Sonstige Bestandteile: Weißes Vaselin, Wollwachsalkohole, Cetylstearylalkohol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Topisches Antiphlogistikum zur Reifung v. Furunkeln u. abszedierenden einschmelzenden Prozessen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Ammonium-bituminosulfonat u. andere sulfonierte Schieferölprodukte oder einen der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft, Stillzeit. Warnhinweis: Wollwachs und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzte Hautreaktreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Nebenwirkungen: Reizung der Haut, Jucken, Brennen, Rötung, bei höher konzentrierten Präparaten leichte Irritatationen, Kontaktallergie.
Angebot
Zugsalbe effect 50% Salbe 15 g
Zugsalbe effect 50% Salbe 15 g von INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
SALBEIBLÜTEN-Salbe 75 ml
SALBEIBLÜTEN-Salbe 75 ml von Bombastus-Werke AG günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
SALBEIBLÜTEN-Salbe 20 ml
SALBEIBLÜTEN-Salbe 20 ml von Bombastus-Werke AG günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
ZUGSALBE effect 20% Salbe 15 g
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat. Zusammensetzung: 100 g Salbe enth. 20 g Ammoniumbituminosulfonat. Sonstige Bestandteile: Weißes Vaselin, Wollwachsalkohole, Cetylstearylalkohol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Topisches Antiphlogistikum zur Reifung v. Furunkeln u. abszedierenden einschmelzenden Prozessen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Ammonium-bituminosulfonat u. andere sulfonierte Schieferölprodukte oder einen der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft, Stillzeit. Warnhinweis: Wollwachs und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzte Hautreaktreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Nebenwirkungen: Reizung der Haut, Jucken, Brennen, Rötung, bei höher konzentrierten Präparaten leichte Irritatationen, Kontaktallergie.
Angebot
Zugsalbe effect 50% Salbe 40 g
Zugsalbe effect 50% Salbe 40 g von INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
Zugsalbe effect 20% Salbe 15 g
Zugsalbe effect 20% Salbe 15 g von INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
Pvp-Jod AL Salbe 25 g
Pvp-Jod AL Salbe 25 g von ALIUD Pharma GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
Pvp-Jod AL Salbe 100 g
Pvp-Jod AL Salbe 100 g von ALIUD Pharma GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
PVP-JOD AL Salbe 100 g
Wirkstoff: Povidon-Iod. Anwendungsgebiete: Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung als Antiseptikum bei geschädigter Haut wie z.B. Decubitus (Druckgeschwür), Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür), oberflächlichen Wunden und Verbrennungen, infizierte und superinfizierte Hauterkrankungen
Angebot
JUV 110 Salbe 100 g
JUV 110 Salbe 100 g von PHÖNIX LABORATORIUM GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
JUV 110 Salbe 30 g
JUV 110 Salbe 30 g von PHÖNIX LABORATORIUM GmbH günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
RICOLA o.Z.Box Salbei Alpen Salbei Bonbons 50 g
Feinherbes, würziges Geschmackserlebnis dank wohltuendem Alpen Salbei und der Extraportion Vitamin C Bei den Ricola Alpen Salbei Bonbons ist der Name Programm: Frei aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Salbei «wohltuendes Kraut». Verantwortlich dafür sind die wertvollen ätherischen Öle und die Gerbstoffe, die im Salbei enthalten sind. Im zuckerfreien Alpen Salbei-Bonbon kombiniert Ricola würzigen Alpen Salbei mit dem Besten aus 13 Schweizer Bergkräuter und einer Extraportion Vitamin C. Natürlich wohltuend für Hals und Stimme. Zutaten: Süßungsmittel (Isomalt), Kräuterauszüge (1,3 %) aus Salbei sowie Spitzwegerich, Eibisch, Pfefferminze, Thymian, Salbei, Frauenmantel, Schafgarbe, Bibernelle, Malve, Holunderblüten, Schlüsselblume, Ehrenpreis und Andorn, Vitamin C, Säuerungsmittel (Citronensäure), Salbeiöl, Süßungsmittel (Aspartam, Acesulfam-K). Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Enthält eine Phenylalaninquelle. Nährwerte pro 100g: Energiewert 980 kJ (235 kcal), Eiweiss 0g, Kohlenhydrate 97g davon: Zucker 0g, mehrwertige Alkohole 97g, Fett 0g davon: gesättigte Fettsäuren 0g. Salz 0g, Vitamin C 500mg Anteil der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr 625%
Angebot
Dmso Salbe 30%
Dmso Salbe 30%
Angebot
Wulf Rabe Rabjuven Herz Salbe (100 g)
Homöopathisches Mittel / 100 g / Salbe
Angebot
PVP-JOD AL Salbe
PVP-Jod AL Salbe Zur Anwendung bei Wunden auf der Haut • Mit bewährtem Wirkstoff Povidon-Jod • Vermindert Hautinfektionen • Gute Verträglichkeit bei sachgerechter Anwendung Zur Desinfektion von Wundverletzungen PVP-Jod ist ein bewährtes Antiseptikum, das heißt ein keimtötender Wirkstoff, welcher die Verbreitung von Bakterien und Pilzen hemmt. PVP-Jod AL wird bei oberflächlichen Wunden und Verbrennungen, bakterielle Hautinfektionen, sowie geschädigter Haut, zum Beispiel bei Decubitus (Wundliegen, auch Druckgeschwür genannt) oder bei Ulcus cruris (offene Beine) eingesetzt. Die desinfizierende Wirkung von PVP-Jod beugt Hautinfektionen vor. Bewährter Wirkstoff Jod ist ein schon lange bekannter antiseptischer Wirkstoff. Povidion-Jod ist ein Jod-Depot, das nach dem Auftragen auf die Haut das enthaltene Jod langsam und über längere Zeit freisetzt. Im pH-Bereich von 2-7 entfaltet sich so eine entkeimende Wirkung: Das freigesetzte Jod reagiert mit der Oberfläche von den meisten bekannten Bakterien, und auch mit zahlreichen Viren und Pilzen und anderen Krankheitserregern und tötet sie dadurch ab. Hierdurch kommt die antiseptische Wirkung zustande. Spezifische primäre Resistenzen gegen Povidon-Iod und auch die Ausbildung sekundärer Resistenzen bei längerfristiger Anwendung sind nicht zu befürchten. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Soweit ärztlich nicht anders verordnet tragen Sie PVP-Jod AL Salbe ein- bis mehrmals täglich auf die beschädigte Hautstelle auf. Die Anwendung sollte solange fortgeführt werden, wie Anzeichen einer Entzündung (Rötung, Schwellung, Wärme, Schmerz) bestehen. Bei sehr großen Wunden fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Sollten sich die Beschwerden nach mehrtägiger (2-5 Tage) regelmäßiger Anwendung nicht gebessert haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Wer Povidon-Jod anwenden darf und wer nicht bzw. welche Vorsichtsmaßnahmen oder Warnhinweise zu beachten sind, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation. Wundschutz Akute und chronische Hautwunden sind anfällig für Infektionen. Solche Infektionen behindern die Wundheilung. Bei akuten Wunden, wie zum Beispiel Schnittverletzungen, Abschürfungen oder Kratzwunden kann die Salbe nach Ausreinigung der Wunde dünn aufgetragen und bei Bedarf mit einem passendem Pflaster versorgt werden. Keimtötende Mittel wie PVP-Jod AL Salbe können dazu beitragen eine Infektion zu verhindern. Bewegung Die Ursache offener Beine sind meist Durchblutungsstörungen, beispielsweise in Verbindung mit Diabetes mellitus und Rauchen. Regelmäßige Bewegung kann helfen Durchblutungsstörungen zu verhindern. Sollte es dennoch zu offenen Beinen mit einer Infektion durch Mikroorganismen kommen, kann PVP-Jod zur kurzzeitigen antiseptischen Behandlung eingesetzt werden. Regelmäßige Umlagerung Starker, anhaltender Druck auf einen begrenzten Hautbereich führt zu Schädigung der Haut und des Gewebes. Regelmäßige Umlagerung des Patienten kann helfen, dies zu vermeiden. Auch eine Dekubitus-Matratze kann hilfreich sein. Hierbei handelt es sich um eine Wechseldruckmatratze, die zur Verringerung des maximalen Auflagedrucks dient. Häufige Fragen & Antworten Wie oft und wie lange soll die PVP-JOD AL Salbe angewendet werden? Tragen Sie die Salbe ein- bis mehrmals täglich auf die geschädigte Stelle gleichmäßig auf. Wenn die Wunde am Anfang der Behandlung infiziert ist, sollte die Behandlung so lange fortgeführt werden, wie Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach mehrtägiger (2 bis 5 Tage) regelmäßiger Anwendung Ihre Beschwerden nicht gebessert haben oder nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Was sind Anzeichen einer Entzündung der Haut? Typische Anzeichen einer Entzündung sind Rötung, Schwellung, Wärme und Schmerz der betroffenen Stelle. Bildquellen: istockphoto.com/shih-wei, istockphoto.com/mediaphotos, istockphoto.com/Wavebreakmedia, istockphoto.com/alvarez
Angebot
PVP-JOD AL Salbe 25 g
Wirkstoff: Povidon-Iod. Anwendungsgebiete: Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung als Antiseptikum bei geschädigter Haut wie z.B. Decubitus (Druckgeschwür), Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür), oberflächlichen Wunden und Verbrennungen, infizierte und superinfizierte Hauterkrankungen
Angebot
PVP-JOD AL Salbe
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Allgemein oft nur als „Körperhülle“ verkannt, hat sie wichtige Funktionen. So bildet sie eine Barriere des Körperinneren zur äußeren Umgebung. Sie schützt den Organismus vor Schäden durch physikalische Reize wie Hitze, Kälte und mechanische Kräfte. Außerdem verhindert sie das Eindringen von potentiell krankheitserregenden Keimen. Die Haut wirkt dem übermäßigen Verdunsten von Körperflüssigkeit entgegen. So schützt sie vor Austrocknung. Durch alltägliche Beanspruchung und kleine Unfälle entstehen schnell Hautverletzungen. Kratzer und Schürfungen sind am häufigsten. Einige Erkrankungen wie Diabetes mellitus oder Durchblutungsstörungen durch andere Ursachen führen ebenfalls zu Hautschäden. Es entstehen Geschwüre, die nur schwer heilen. Gleiches gilt für Druckgeschwüre. Dies betrifft insbesondere bettlägerige Personen. Verletzungen stören die Integrität der Hautzellen. Es besteht eine Eintrittspforte für Krankheitserreger. Entzündungen sind die Folge. Primär lokal auf die Haut begrenzt, ist bei Voranschreiten eine generalisierte Infektion möglich. Antiseptische, keimabtötende Mittel helfen, dies zu verhindern. PVP-JOD AL – das Antiseptikum für Haut und Wunden Das rezeptfreie Arzneimittel PVP-JOD AL stammt aus dem Hause ALIUD Pharma GmbH. Es handelt sich um eine Salbe mit keimabtötendem Effekt. Sie ist speziell für die Behandlung von Haut und Wunden geeignet. Die antiseptische Wirkung schützt vor Infektionen bestehender Wunden und fördert so die Heilung. Bei bereits infizierten Hautstellen bekämpft es die Entzündung. Herkömmliche Desinfektionsmittel reizen die Haut und rufen starke Schmerzen bei bestehenden Hautverletzungen hervor. PVP-JOD AL schont die Haut. Vorteile auf einen Blick Antiseptikum für verletzte Haut fördert die Wundheilung für die Behandlung von Geschwüren, Wunden und Hautentzündungen geeignet einfache Anwendung gute Verträglichkeit Welche Inhaltsstoffe sind in PVP-JOD AL enthalten? Bei PVP-JOD AL handelt es sich um eine Salbe mit dem Wirkstoff Povidon-Iod (100 mg pro 1 g Salbe). Weitere Bestandteile sind: Macrogol 400 Macrogol 4000 Natriumhydroxid gereinigtes Wasser Wann dürfen Sie das rezeptfreie Arzneimittel gegen Hautentzündungen nicht anwenden? Sie dürfen PVP-JOD AL nicht anwenden, wenn Sie: allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren an einer Erkrankung der Schilddrüse leiden eine Dermatitis herpetiformis Duhring haben eine Radioiodtherapie erhalten oder dies geplant ist Die Gabe ist nicht für Frühgeborene unter 1500 g Geburtsgewicht gedacht. Besondere Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise, insbesondere für Schwangere und Stillende, sowie Wechselwirkungen mit anderen Mitteln entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel. Wie wenden Sie PVP-JOD AL an? Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet, wenden Sie PVP-JOD AL ein- bis mehrmals täglich an. Tragen Sie die Salbe dazu gleichmäßig auf die Hautverletzung auf. Führen Sie die Anwendung fort, bis die Entzündung abgeklungen ist. Welche Nebenwirkungen sind unter der Gabe von PVP-JOD AL bekannt? Unter der Anwendung von PVP-JOD AL kommt es zu unerwünschten Wirkungen: Selten kommt es zu einer krankhaften Erhöhung des Magnesiumspiegels im Blut, die mit einer Nierenfunktionsstörung einher geht. Sehr selten werden Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und allergische Reaktionen bis hin zum allergischen Schock ausgelöst. In Einzelfällen tritt eine Schilddrüsenüberfunktion auf. Des Weiteren sind Nierenfunktionsstörungen und Elektrolytverschiebungen als Nebenwirkungen in Erscheinung getreten, deren Häufigkeit bislang aber noch nicht ermittelt Bei der Bewertung von Nebenwirkungen liegen folgende Häufigkeitsangaben zugrunde: Wortlaut Häufigkeit sehr häufig mehr als 1 Behandelter von 10 häufig 1 bis 10 Behandelte von 100 gelegentlich 1 bis 10 Behandelte von 1.000 selten 1 bis 10 Behandelte von 10.000 sehr selten weniger als 1 Behandelter von 10.000 nicht bekannt Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Hinweise: Das Mittel färbt die Haut im Bereich der Anwendung braun. Dies ist unbedenklich und zeigt die Wirksamkeit des Präparates an.