Heilende Salben – die besten Heilende Salben für Ihre Haut! Bei uns bekommen Sie eine gute Heilende Salben-Auswahl zum guten Preis und mit sofortiger Bestellmöglichkeit!

Heilende Salben werden als besonders reichhalte Hautcremes vor allem bei Hautproblemen und Hautkrankheiten eingesetzt. Aber auch zur Vorbeugung und zum Schutz der Haut dienen die Salben. Sie können eine für Ihre Hautbedürfnisse passende Heilende Salben zwar in Kosmetikgeschäften, Drogerien oder auch in Apotheken kaufen, jedoch ist das Angebot hier meist nicht groß. Grund dafür sind die Verträge des stationären Handels mit wenigen Salbenherstellern, sodass eine Vergleich der gleiche Heilende Salben zwischen verschiedenen Anbietern oft nicht möglich ist.

In den großen, übergreifenden Onlineshops wie zum Beispiel Amazon oder Ebay ist das anders, hier gibt es so viele Salben-Anbieter teilweise mit ihrem Komplettangebot, dass ein Preisvergleich zwischen verschiedenen Heilende Salben gut möglich ist. Entsprechend können Kaufkriterien für die Salben wie die Zielregion der Haut, der Hautzustand, das Lebensalter des Nutzers oder die Verträglichkeit individuell mit jedem Salbenangebot verglichen werden – die beste Möglichkeit, um die perfekte Heilende Salben zu finden.

Heilende Salben – unsere Empfehlung

Wer sich schnell für eine Heilende Salben entscheiden möchte oder muss, dem können wir die folgende Heilende Salben nur ans Herz legen, denn für diese Salbe haben Nutzer die besten Bewertungen geschrieben.

Heilende Salben – Checkliste für den Kauf

Wenn man Heilende Salben kaufen möchten, sollte man die folgenden Kaufkriterien für Salben generell in Erwägung ziehen:

  • Wird die Heilende Salben dem Hautproblem oder der Hautkrankheit gerecht? Was sind hierzu die Angaben auf der Verpackung der Salbe?
  • Ist die Heilende Salben gut verträglich? Gibt es Nebenwirkungen?
  • Gibt es bei der Heilende Salben Einschränkungen was die Hautregion angeht, wo Sie die Salbe einsetzen wollen?
  • Ist das Heilende Salben abgestimmt auf Ihren persönlichen Hautzustand? Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Arzt über das Präparat.
  • Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis der Heilende Salben im Vergleich zu ähnlichen Cremes und Salben anderer Anbieter?

Die beliebtesten Heilende Salben

Die folgende 20 Heilende Salben sind von Nutzern am besten bewertet worden, die die Salben nachweislich gekauft haben. Diese Bewertungen sind insofern sehr nützlich, als Nutzer ihre Bewertung auf Basis der Wirksamkeit der Salben basiert haben. Zusätzlich haben wir die Heilende Salben markiert, die aktuell günstiger zu haben sind.

HEILSALBE 70 g
HEILSALBE 70 g von Weleda AG (PZN 03141451) günstig kaufen bei Fliegende-Pillen.de - seit über 10 Jahren Ihre Versandapotheke. Günstig, diskret, sicher.
HEILSALBE 25 g
HEILSALBE 25 g von Weleda AG (PZN 00460612) günstig kaufen bei Fliegende-Pillen.de - seit über 10 Jahren Ihre Versandapotheke. Günstig, diskret, sicher.
SM Wund- und Heilsalbe
Zur Wundbehandlung bei oberflächlichen Verletzungen Bildet einen atmungsaktiven Schutzfilm Fördert die Heilung Mindert den Schmerz Auch bei geringgradigen Verbrennungen Das 3-Komponenten-Wirksystem fördert einen geschützten und beschleunigten Heilungsprozess der Wunde: Dextran* bildet einen schützenden Film auf der verletzten Hautstelle, unter dem der natürliche Heilungsprozess ohne Reizungen und Verzögerungen optimal ablaufen kann. Panthenol schafft heilungsfördernde Bedingungen. Der pH-Wert 5,5 unterstützt den natürlichen Hautschutzmantel. *hochverträglicher patentierter Naturstoff aus der Medizin.
Wund- und Heilsalbe / Zinksalbe
Wirkstoff: 10 g Zinkoxid in 100 g Salbe Zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden. Verwendung als Decksalbe.
Marianne Dolzer - Heilende Salben und Tinkturen selbst gemacht. Was Großmutter noch wusste ... - Preis vom 30.07.2021 04:46:10 h
Binding : Broschiert, Label : Anaconda, Publisher : Anaconda, medium : Broschiert, numberOfPages : 144, publicationDate : 2009-07-01, authors : Marianne Dolzer, Petra Doleschalek, languages : german, ISBN : 3866473184
Weleda Heilsalbe
Die Anwendungsmöglichkeiten der Weleda Heilsalbe sind vielfältig. Sie hilft bei der raschen Abheilung kleiner, oberflächlicher Verletzungen, aber auch bei tieferen und eitrigen Entzündungen. Wirkstoffe wie Calendula, Bingelkraut, Perubalsam, Lärchenharz und Stibium metallicum praeparatum ergänzen sich gegenseitig und wirken je nach Bedarf: So unterstützt Weleda Heilsalbe bei Furunkeln zum Beispiel die Reifung, Öffnung und Abstoßung. Bei oberflächlichen Entzündungen grenzt sie ein, bei Schrunden der Brustwarzen bei stillenden Müttern fördert sie die schnelle Regeneration der trockenen, empfindlichen Haut. Dosierung und Anwendungshinweise:Soweit nicht anders verordnet, 1 - 3 mal täglich an den betroffenen Stellen auf die Haut auftragen. Anwendung in der Stillzeit: Weleda Heilsalbe nur nach dem Stillen auf die Brustwarze auftragen und vor dem nächsten Stillen eventuelle Reste entfernen. Zusammensetzung: (10 g enthalten:)Calendula officinalis 2a Ø 0,54 g / Mercurialis perennis 2b Ø 0,8 g / Balsamum peruvianum 0,036 g / Resina Laricis 0,018 g / Stibium metallicum praeparatum 0,005 g. Hinweise:Enthält Perubalsam, Sesamöl, Wollwachs, Butylhydroxytoluol - bitte Packungsbeilage beachten. Pflichttext:Weleda HeilsalbeWarnhinweis: Enthält Perubalsam, Sesamöl, Wollwachs, Butylhydroxytoluol - bitte Packungsbeilage beachten.Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Oberflächliche Wunden, eitrig-entzündliche Hauterkrankungen wie Furunkel und Abszesse; zur Behandlung und Vorbeugung von Schrunden der Brustwarzen bei stillenden Müttern.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Weleda Heilsalbe
Die Anwendungsmöglichkeiten der Weleda Heilsalbe sind vielfältig. Sie hilft bei der raschen Abheilung kleiner, oberflächlicher Verletzungen, aber auch bei tieferen und eitrigen Entzündungen. Wirkstoffe wie Calendula, Bingelkraut, Perubalsam, Lärchenharz und Stibium metallicum praeparatum ergänzen sich gegenseitig und wirken je nach Bedarf: So unterstützt Weleda Heilsalbe bei Furunkeln zum Beispiel die Reifung, Öffnung und Abstoßung. Bei oberflächlichen Entzündungen grenzt sie ein, bei Schrunden der Brustwarzen bei stillenden Müttern fördert sie die schnelle Regeneration der trockenen, empfindlichen Haut. Dosierung und Anwendungshinweise:Soweit nicht anders verordnet, 1 - 3 mal täglich an den betroffenen Stellen auf die Haut auftragen. Anwendung in der Stillzeit: Weleda Heilsalbe nur nach dem Stillen auf die Brustwarze auftragen und vor dem nächsten Stillen eventuelle Reste entfernen. Zusammensetzung: (10 g enthalten:)Calendula officinalis 2a Ø 0,54 g / Mercurialis perennis 2b Ø 0,8 g / Balsamum peruvianum 0,036 g / Resina Laricis 0,018 g / Stibium metallicum praeparatum 0,005 g. Hinweise:Enthält Perubalsam, Sesamöl, Wollwachs, Butylhydroxytoluol - bitte Packungsbeilage beachten. Pflichttext:Weleda HeilsalbeWarnhinweis: Enthält Perubalsam, Sesamöl, Wollwachs, Butylhydroxytoluol - bitte Packungsbeilage beachten.Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Oberflächliche Wunden, eitrig-entzündliche Hauterkrankungen wie Furunkel und Abszesse; zur Behandlung und Vorbeugung von Schrunden der Brustwarzen bei stillenden Müttern.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Rosatum Heilsalbe
WALA Rosatum Heilsalbe schützt entzündete, trockene Haut und lindert den Juckreiz. Unterstützt die Heilung trockener, rissiger Haut und macht sie wieder geschmeidig und weich Fördert das rasche Abheilen von oberflächlichen Wunden Lindert den Juckreiz Eignet sich auch für die Behandlung von Windeldermatitis Kann auch bei wunden Brustwarzen in der Stillzeit angewendet werden Für jede Altersgruppe geeignet, bereits ab dem Säuglingsalter Natürliches Arzneimittel daher frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen Anwendung und Dosierung: Reiben Sie die betroffenen Hautstellen 2- bis 3-mal täglich mit WALA Rosatum Heilsalbe ein oder wenden Sie einen Salbenverband an.Wenn Sie die Salbe in der Stillzeit verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie vor dem Stillen Salbenreste von der Brust entfernen. Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieser Zeit keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: (10 g enthalten)Wirkstoffe: Geranii aetheroleum 0,025 g; Rosae aetheroleum 0,005 g; Wässrige kolloide Siliciumdioxidlösung (entsprechend Silicea colloidalis 0,1 g) hergestellt mit Citroensäure-Monohydrat 2,8 gSonstige Bestandteile: Dickflüssiges Paraffin, Weißes Vaselin, Wollwachs.
Mykoderm Heilsalbe
Mykoderm® Heilsalbe ist ein Mittel gegen Pilzerkrankungen der Haut, die z.B. in Hautfalten entstehen und dort durch Hefen (überwiegende Art: Candida albicans) verursacht werden – insbesondere Windeldermatitis. Dosierung und Anwendungshinweise:Salbe 2-3 mal täglich – morgens, (mittags) und abends – auf die erkrankten Hautpartien auftragen; bei Säuglingen bis zu 4 mal täglich, jeweils vor dem Wickeln. Die Salbe sollte minimal 1 Woche, durchschnittlich 2-4 Wochen, bei Bedarf auch länger angewendet werden. Zusammensetzung: (1 g enthält:)Nystatin 100.000 I.E., Zinkoxid 100 mg.Sonstige Bestandteile: Polyethylen - dickflüssiges Paraffin (5:95) Hinweise:Hautpilzerkrankungen sind sehr ansteckend, können aber durch einige vorbeugende Maßnahmen vermieden werden:Nach jeder Wäsche sorgfältig auch in den Hautfalten abtrocknen. Feuchtigkeit und Wärme begünstigen das Pilzwachstum. Keine Kleidung (Unterwäsche, Socken) aus Synthetikfasern verwenden. Naturfasern lassen mehr Luft an die Haut, nehmen entstehende Feuchtigkeit auf und sind zudem bei höheren Temperaturen waschbar. Unterwäsche und Strümpfe täglich wechseln, Windeln mehrfach täglich. Häufiges Waschen der Kleidung entfernt die Pilzkeime; je öfter man die Windeln wechselt, um so geringer ist das Risiko einer Pilzinfektion. Nur eigene Handtücher, Hausschuhe und Wäsche benutzen. So haben Sie eine Kontrolle über die Reinlichkeit. Keine zu enge Kleidung oder Schuhe tragen. An Druckstellen ist die Durchblutung und damit die Infektabwehr vermindert. Nur Waschlotionen o.ä. mit einem pH-Wert von 5-6 verwenden. Alkaliseifen lassen die Haut aufquellen und mindern den körpereigenen Infektionsschutz. Mit der Hygiene nicht übertreiben. Täglich mehrfaches Duschen und Waschen strapaziert den natürlichen Schutzmantel der Haut. Pflichttext:Mykoderm® Heilsalbe Wirkstoffe: Nystatin, Zinkoxid Anwendungsgebiete: Bei Hefepilzinfektionen der Haut, die sich z.B. in den Körperfalten wie der Leistenregion als Windeldermatitis manifestieren können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: Juli 2014 Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG. Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden
Mykoderm Heilsalbe
Mykoderm® Heilsalbe ist ein Mittel gegen Pilzerkrankungen der Haut, die z.B. in Hautfalten entstehen und dort durch Hefen (überwiegende Art: Candida albicans) verursacht werden – insbesondere Windeldermatitis. Dosierung und Anwendungshinweise:Salbe 2-3 mal täglich – morgens, (mittags) und abends – auf die erkrankten Hautpartien auftragen; bei Säuglingen bis zu 4 mal täglich, jeweils vor dem Wickeln. Die Salbe sollte minimal 1 Woche, durchschnittlich 2-4 Wochen, bei Bedarf auch länger angewendet werden. Zusammensetzung: (1 g enthält:)Nystatin 100.000 I.E., Zinkoxid 100 mg.Sonstige Bestandteile: Polyethylen - dickflüssiges Paraffin (5:95) Hinweise:Hautpilzerkrankungen sind sehr ansteckend, können aber durch einige vorbeugende Maßnahmen vermieden werden:Nach jeder Wäsche sorgfältig auch in den Hautfalten abtrocknen. Feuchtigkeit und Wärme begünstigen das Pilzwachstum. Keine Kleidung (Unterwäsche, Socken) aus Synthetikfasern verwenden. Naturfasern lassen mehr Luft an die Haut, nehmen entstehende Feuchtigkeit auf und sind zudem bei höheren Temperaturen waschbar. Unterwäsche und Strümpfe täglich wechseln, Windeln mehrfach täglich. Häufiges Waschen der Kleidung entfernt die Pilzkeime; je öfter man die Windeln wechselt, um so geringer ist das Risiko einer Pilzinfektion. Nur eigene Handtücher, Hausschuhe und Wäsche benutzen. So haben Sie eine Kontrolle über die Reinlichkeit. Keine zu enge Kleidung oder Schuhe tragen. An Druckstellen ist die Durchblutung und damit die Infektabwehr vermindert. Nur Waschlotionen o.ä. mit einem pH-Wert von 5-6 verwenden. Alkaliseifen lassen die Haut aufquellen und mindern den körpereigenen Infektionsschutz. Mit der Hygiene nicht übertreiben. Täglich mehrfaches Duschen und Waschen strapaziert den natürlichen Schutzmantel der Haut. Pflichttext:Mykoderm® Heilsalbe Wirkstoffe: Nystatin, Zinkoxid Anwendungsgebiete: Bei Hefepilzinfektionen der Haut, die sich z.B. in den Körperfalten wie der Leistenregion als Windeldermatitis manifestieren können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: Juli 2014 Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG. Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden
Mykoderm Heilsalbe
Mykoderm® Heilsalbe ist ein Mittel gegen Pilzerkrankungen der Haut, die z.B. in Hautfalten entstehen und dort durch Hefen (überwiegende Art: Candida albicans) verursacht werden – insbesondere Windeldermatitis. Dosierung und Anwendungshinweise:Salbe 2-3 mal täglich – morgens, (mittags) und abends – auf die erkrankten Hautpartien auftragen; bei Säuglingen bis zu 4 mal täglich, jeweils vor dem Wickeln. Die Salbe sollte minimal 1 Woche, durchschnittlich 2-4 Wochen, bei Bedarf auch länger angewendet werden. Zusammensetzung: (1 g enthält:)Nystatin 100.000 I.E., Zinkoxid 100 mg.Sonstige Bestandteile: Polyethylen - dickflüssiges Paraffin (5:95) Hinweise:Hautpilzerkrankungen sind sehr ansteckend, können aber durch einige vorbeugende Maßnahmen vermieden werden:Nach jeder Wäsche sorgfältig auch in den Hautfalten abtrocknen. Feuchtigkeit und Wärme begünstigen das Pilzwachstum. Keine Kleidung (Unterwäsche, Socken) aus Synthetikfasern verwenden. Naturfasern lassen mehr Luft an die Haut, nehmen entstehende Feuchtigkeit auf und sind zudem bei höheren Temperaturen waschbar. Unterwäsche und Strümpfe täglich wechseln, Windeln mehrfach täglich. Häufiges Waschen der Kleidung entfernt die Pilzkeime; je öfter man die Windeln wechselt, um so geringer ist das Risiko einer Pilzinfektion. Nur eigene Handtücher, Hausschuhe und Wäsche benutzen. So haben Sie eine Kontrolle über die Reinlichkeit. Keine zu enge Kleidung oder Schuhe tragen. An Druckstellen ist die Durchblutung und damit die Infektabwehr vermindert. Nur Waschlotionen o.ä. mit einem pH-Wert von 5-6 verwenden. Alkaliseifen lassen die Haut aufquellen und mindern den körpereigenen Infektionsschutz. Mit der Hygiene nicht übertreiben. Täglich mehrfaches Duschen und Waschen strapaziert den natürlichen Schutzmantel der Haut. Pflichttext:Mykoderm® Heilsalbe Wirkstoffe: Nystatin, Zinkoxid Anwendungsgebiete: Bei Hefepilzinfektionen der Haut, die sich z.B. in den Körperfalten wie der Leistenregion als Windeldermatitis manifestieren können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: Juli 2014 Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG. Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden
ROSATUM Heilsalbe 100 g
ROSATUM Heilsalbe 100 g von WALA Heilmittel GmbH (PZN 01448530) günstig kaufen bei Fliegende-Pillen.de - seit über 10 Jahren Ihre Versandapotheke. Günstig, diskret, sicher.
ROSATUM Heilsalbe 30 g
ROSATUM Heilsalbe 30 g von WALA Heilmittel GmbH (PZN 01448547) günstig kaufen bei Fliegende-Pillen.de - seit über 10 Jahren Ihre Versandapotheke. Günstig, diskret, sicher.
Mykundex Heilsalbe
Mykundex Heilsalbe wird angewendet bei Hautinfektionen durch Nystatinempfindliche Hefepilze (z. B. Candida albicans). Anwendung:1-3 x täglich auf die erkrankte Haut auftragen.Die Behandlung sollte noch einige Tage nach der vollständigen Abheilung fortgesetzt werden. Zusammensetzung:Mykundex Heilsalbe enthält die Wirkstoffe Nystatin und Zinkoxid.Nystatin wirkt gezielt gegen Hefepilze und beseitigt diese. Zinkoxid fördert den Heilungsprozess.
Mykundex Heilsalbe
Mykundex Heilsalbe wird angewendet bei Hautinfektionen durch Nystatinempfindliche Hefepilze (z. B. Candida albicans). Anwendung:1-3 x täglich auf die erkrankte Haut auftragen.Die Behandlung sollte noch einige Tage nach der vollständigen Abheilung fortgesetzt werden. Zusammensetzung:Mykundex Heilsalbe enthält die Wirkstoffe Nystatin und Zinkoxid.Nystatin wirkt gezielt gegen Hefepilze und beseitigt diese. Zinkoxid fördert den Heilungsprozess.
Hametum Wund- und Heilsalbe
Junge Haut besitzt eine sehr hohe Regenerationsfähigkeit. Reife Haut hat es in puncto Wundheilung dagegen schwerer. Sie ist dünner und empfindlicher als junge Haut. Selbst oberflächliche Wunden heilen nicht so schnell ab, wie es in jüngeren Jahren der Fall ist. Doch man kann die Wundheilung in jedem Alter unterstützen. Hametum® Wund- und Heilsalbe mit dem pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis) hilft dabei, dass die Haut nach einer Verletzung wieder schneller intakt ist und dass kleinflächige Hautentzündungen sich bald bessern. Dosierung und Anwendungshinweise:Im Falle einer Verletzung sollte die Wunde zunächst gründlich gereinigt werden. Das geht am besten unter fließendem Wasser. Anschließend die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig abtupfen und die Stelle mit Hametum® Wund- und Heilsalbe behandeln. Hametum® Wund- und Heilsalbe wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Wenn jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung: (100 g Salbe enthalten:)Wirkstoff: 6,25 g Destillat aus frischen Hamamelisblättern und -zweigen (1 : 1,12 - 2,08),Destillationsmittel: Ethanol 6 % (m/m).Sonstige Bestandteile:Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.); Citronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylas-corbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25); Natriumedetat (Ph. Eur.); Glycerol(mono/di/tri)[adipat/alkanoat(C6-C20)/isostearat]; Dickflüssiges Paraffin; Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60); Propylenglykol; Weißes Vaselin; Gereinigtes Wasser; Wollwachs (enthält Butylhydroxytoluol). Hinweise:Gerbstoffhaltige Präparate sollten während der Schwangerschaft nur kleinflächig (maximal 2 Handflächen-große Fläche) angewendet werden. Bei Anwendung im Brustwarzenbereich während der Stillzeit ist die Haut vor dem Stillen sorgfältig zu reinigen. Bei der Behandlung mit Hametum® Wund- und Heilsalbe im Genital- oder Analbereich kann es wegen der Hilfsstoffe Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen. Pflichttext:Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Zur Anwendung bei Hämorrhoiden: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.
Mykundex Heilsalbe
Mykundex Heilsalbe wird angewendet bei Hautinfektionen durch Nystatinempfindliche Hefepilze (z. B. Candida albicans). Anwendung:1-3 x täglich auf die erkrankte Haut auftragen.Die Behandlung sollte noch einige Tage nach der vollständigen Abheilung fortgesetzt werden. Zusammensetzung:Mykundex Heilsalbe enthält die Wirkstoffe Nystatin und Zinkoxid.Nystatin wirkt gezielt gegen Hefepilze und beseitigt diese. Zinkoxid fördert den Heilungsprozess.
Hametum Wund- und Heilsalbe
Junge Haut besitzt eine sehr hohe Regenerationsfähigkeit. Reife Haut hat es in puncto Wundheilung dagegen schwerer. Sie ist dünner und empfindlicher als junge Haut. Selbst oberflächliche Wunden heilen nicht so schnell ab, wie es in jüngeren Jahren der Fall ist. Doch man kann die Wundheilung in jedem Alter unterstützen. Hametum® Wund- und Heilsalbe mit dem pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis) hilft dabei, dass die Haut nach einer Verletzung wieder schneller intakt ist und dass kleinflächige Hautentzündungen sich bald bessern. Dosierung und Anwendungshinweise:Im Falle einer Verletzung sollte die Wunde zunächst gründlich gereinigt werden. Das geht am besten unter fließendem Wasser. Anschließend die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig abtupfen und die Stelle mit Hametum® Wund- und Heilsalbe behandeln. Hametum® Wund- und Heilsalbe wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Wenn jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung: (100 g Salbe enthalten:)Wirkstoff: 6,25 g Destillat aus frischen Hamamelisblättern und -zweigen (1 : 1,12 - 2,08),Destillationsmittel: Ethanol 6 % (m/m).Sonstige Bestandteile:Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.); Citronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylas-corbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25); Natriumedetat (Ph. Eur.); Glycerol(mono/di/tri)[adipat/alkanoat(C6-C20)/isostearat]; Dickflüssiges Paraffin; Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60); Propylenglykol; Weißes Vaselin; Gereinigtes Wasser; Wollwachs (enthält Butylhydroxytoluol). Hinweise:Gerbstoffhaltige Präparate sollten während der Schwangerschaft nur kleinflächig (maximal 2 Handflächen-große Fläche) angewendet werden. Bei Anwendung im Brustwarzenbereich während der Stillzeit ist die Haut vor dem Stillen sorgfältig zu reinigen. Bei der Behandlung mit Hametum® Wund- und Heilsalbe im Genital- oder Analbereich kann es wegen der Hilfsstoffe Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen. Pflichttext:Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Zur Anwendung bei Hämorrhoiden: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.
Hametum Wund- und Heilsalbe
Junge Haut besitzt eine sehr hohe Regenerationsfähigkeit. Reife Haut hat es in puncto Wundheilung dagegen schwerer. Sie ist dünner und empfindlicher als junge Haut. Selbst oberflächliche Wunden heilen nicht so schnell ab, wie es in jüngeren Jahren der Fall ist. Doch man kann die Wundheilung in jedem Alter unterstützen. Hametum® Wund- und Heilsalbe mit dem pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis) hilft dabei, dass die Haut nach einer Verletzung wieder schneller intakt ist und dass kleinflächige Hautentzündungen sich bald bessern. Dosierung und Anwendungshinweise:Im Falle einer Verletzung sollte die Wunde zunächst gründlich gereinigt werden. Das geht am besten unter fließendem Wasser. Anschließend die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig abtupfen und die Stelle mit Hametum® Wund- und Heilsalbe behandeln. Hametum® Wund- und Heilsalbe wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Wenn jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung: (100 g Salbe enthalten:)Wirkstoff: 6,25 g Destillat aus frischen Hamamelisblättern und -zweigen (1 : 1,12 - 2,08),Destillationsmittel: Ethanol 6 % (m/m).Sonstige Bestandteile:Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.); Citronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylas-corbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25); Natriumedetat (Ph. Eur.); Glycerol(mono/di/tri)[adipat/alkanoat(C6-C20)/isostearat]; Dickflüssiges Paraffin; Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60); Propylenglykol; Weißes Vaselin; Gereinigtes Wasser; Wollwachs (enthält Butylhydroxytoluol). Hinweise:Gerbstoffhaltige Präparate sollten während der Schwangerschaft nur kleinflächig (maximal 2 Handflächen-große Fläche) angewendet werden. Bei Anwendung im Brustwarzenbereich während der Stillzeit ist die Haut vor dem Stillen sorgfältig zu reinigen. Bei der Behandlung mit Hametum® Wund- und Heilsalbe im Genital- oder Analbereich kann es wegen der Hilfsstoffe Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen. Pflichttext:Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Zur Anwendung bei Hämorrhoiden: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.
Hametum Wund- und Heilsalbe
Junge Haut besitzt eine sehr hohe Regenerationsfähigkeit. Reife Haut hat es in puncto Wundheilung dagegen schwerer. Sie ist dünner und empfindlicher als junge Haut. Selbst oberflächliche Wunden heilen nicht so schnell ab, wie es in jüngeren Jahren der Fall ist. Doch man kann die Wundheilung in jedem Alter unterstützen. Hametum® Wund- und Heilsalbe mit dem pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis) hilft dabei, dass die Haut nach einer Verletzung wieder schneller intakt ist und dass kleinflächige Hautentzündungen sich bald bessern. Dosierung und Anwendungshinweise:Im Falle einer Verletzung sollte die Wunde zunächst gründlich gereinigt werden. Das geht am besten unter fließendem Wasser. Anschließend die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig abtupfen und die Stelle mit Hametum® Wund- und Heilsalbe behandeln. Hametum® Wund- und Heilsalbe wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Wenn jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung: (100 g Salbe enthalten:)Wirkstoff: 6,25 g Destillat aus frischen Hamamelisblättern und -zweigen (1 : 1,12 - 2,08),Destillationsmittel: Ethanol 6 % (m/m).Sonstige Bestandteile:Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.); Citronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylas-corbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25); Natriumedetat (Ph. Eur.); Glycerol(mono/di/tri)[adipat/alkanoat(C6-C20)/isostearat]; Dickflüssiges Paraffin; Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60); Propylenglykol; Weißes Vaselin; Gereinigtes Wasser; Wollwachs (enthält Butylhydroxytoluol). Hinweise:Gerbstoffhaltige Präparate sollten während der Schwangerschaft nur kleinflächig (maximal 2 Handflächen-große Fläche) angewendet werden. Bei Anwendung im Brustwarzenbereich während der Stillzeit ist die Haut vor dem Stillen sorgfältig zu reinigen. Bei der Behandlung mit Hametum® Wund- und Heilsalbe im Genital- oder Analbereich kann es wegen der Hilfsstoffe Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen. Pflichttext:Hametum® Wund- und Heilsalbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Zur Anwendung bei Hämorrhoiden: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.