Bereits in der Antike und im Mittelalter waren Salben bekannt. In der Antike verrührte man Salze und Kräuter mit Öl zu einer Paste mit halbfester Konsistenz. Sie wurden zu Hautpflege, aber auch zur Wundverpflegung und bei Schmerzen eingesetzt. Als Grundlage für spätere Salben wurden neben pflanzlichen Ölen auch Bienenwachs und tierische Fette eingesetzt. In Regionen mit strengen Wintern nutzte man Salben auch, um die Haut vor der bissig trockenen Luft zu schützen.

Heute versteht man unter Salben meist medizinische Produkte mit heilender Wirkung, die äußerlich angewendet werden. Salben gibt es für Muskelschmerzen, Entzündungen und Infektionen, aber auch für Flechten, Juckreiz und andere Hauterkrankungen. Salben gibt es aber auch im nicht-medizinischen Kontext, etwa bei trockener Haut oder einfach zur Hautpflege. Cremes, mit etwas dickerer Konsistenz werden auch heute noch Salben genannt. Heute werden Sie meist aus Paraffin oder anderen Ölen hergestellt. Biologische Salben werden aus pflanzlichen Ölen hergestellt, denen verdickende Mittel beigesetzt werden. Salben ziehen nicht so schnell ein und sind dort gut geeignet, wo Wirkstoffe lange Wirken sollen oder langsam abgegeben werden sollen.

Beim Kauf von Salben sollte man auf hochwertige Produkte achten. Salben mit medizinischer Wirkung sollten am besten in Apotheken oder Online-Apotheken erworben werden. Bei anderen Salben sollte man schauen, dass Stoffe, wie Parabene, Aluminiumsalze oder Mineralöle nicht enthalten sind. Je höher der Anteil pflanzlicher Öle, desto besser.

Die besten Salben auf salben-held.de

Auf unserer Seite können Sie ausgewählte und hochwertige Salben finden, die wir der Handelsplattform Amazon.de entnommen haben. Auch die Reihenfolge, in der wir die Salben sortiert haben ist nicht zufällig. Das Bewertungssystem von Amazon hat uns dabei geholfen. Letztlich hat der Kunde über die Beliebtheit entschieden, was für uns ein bedeutendes Kriterium für Qualität und Zufriedenheit ist.

Wir hoffen, dass Sie auf unserer Seite die gesuchte Salbe finden können.

Die neuesten Salben

Die beliebtesten Salben

Crotamitex Salbe 100 g Salbe
Crotamitex Salbe 100 g Salbe
Crotamitex Salbe 2X100 g Salbe
Crotamitex Salbe 2X100 g Salbe
Betaisodona® Salbe 300 g Salbe
Was ist Betaisodona Salbe und wofür wird es angewendet? Betaisodona Salbe ist ein keimtötendes Mittel (Antiseptikum) zur Anwendung auf Haut und Wunden. Betaisodona Salbe wird wiederholt zeitlich begrenzt angewendet als Antiseptikum bei geschädigter Haut, wie z.B. Dekubitus (Druckgeschwür), Ulcus cruris (Unterschenkel- geschwür), oberflächlichen Wunden und Verbrennungen, infizierten und superinfizierten Hauterkrankungen. Wie ist Betaisodona Salbe anzuwenden? Wenden Sie Betaisodona Salbe immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung und Art der Anwendung Betaisodona Salbe ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Falls vom Arzt nicht anders verordnet wird Betaisodona Salbe üblicherweise wie folgt angewendet: Tragen Sie Betaisodona Salbe ein- bis mehrmals täglich auf die geschädigte Stelle gleichmäßig auf. Falls erforderlich, kann anschließend ein Verband angelegt werden. Die Braunfärbung von Betaisodona Salbe ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine zunehmende Entfärbung weist auf ein Nachlassen der Wirksamkeit des Präparates hin. Bei vollständiger Entfärbung ist keine Wirksamkeit mehr gegeben. Wenn Sie eine weitgehende Entfärbung der Salbe bemerken, sollten Sie Betaisodona Salbe erneut auftragen. Dauer der Anwendung Die Anwendung von Betaisodona Salbe sollte so lange fortgeführt werden, wie noch Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach einer mehrtägigen (2 bis 5 Tage), regelmäßigen Anwendung von Betaisodona Salbe Ihre Beschwerden nicht gebessert haben, oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Hinweis Betaisodona Salbe ist fettfrei und auswaschbar. Im Allgemeinen lässt sie sich aus Textilien und anderen Materialien mit warmem Wasser und Seife entfernen. In hartnäckigen Fällen helfen Ammoniak (Salmiakgeist) oder Fixiersalz (Natriumthiosulfat). Beides ist in Apotheken oder Drogerien erhältlich. Was Betaisodona Salbe enthält: Der Wirkstoff ist: Povidon-Iod 100 g Betaisodona Salbe enthalten 10 g Povidon-Iod mit einem Gehalt von 10% verfügbarem Iod. Das mittlere Molekulargewicht von Povidon beträgt etwa 40.000. Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogole 400, 1000, 1500, 4000, Natriumhydrogencarbonat, gereinigtes Wasser
Arnica Phcp Salbe 100 g Salbe
Was ist Arnica Phcp" Salbe? Arnica Phcp" Salbe ist ein registriertes homöopatisches Arzneimittel, daher ohne Angabe eines therapeutischen Anwendungsgebietes. Wie ist Arnica Phcp" Salbe anzuwenden? Soweit nicht anders verordnet: Die Salbe 1 - 2 mal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Der Kontakt von Arnica Phcp" Salbe mit Augen und Schleimhäuten sowie Wunden soll vermieden werden. Zusammensetzung: 10 g Salbe enthalten: Arnica montana Dil. D2 0,1 g, Hamamelis virginiana Dil. D2 0,1 g, Urtica urens Dil. 0,1 g.
Basodexan® Salbe 2X100 g Salbe
WAS IST BASODEXAN SALBE UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET? Basodexan Salbe ist ein Harnstoffpräparat zur äußerlichen Anwendung auf der Haut. Basodexan Salbe wird angewendet zur unterstützenden Behandlung von Fischschuppenkrankheit (Ichthyosis). Für die Nachbehandlung weitgehend abgeklungener Hauterkrankungen (z.B. trockenes Ekzem, Schuppenflechte). Zur Behandlung von mit Austrocknung der Haut einhergehenden Hauterkrankungen (z.B. Exsikkationsekzeme). WIE IST BASODEXAN SALBE ANZUWENDEN? Wenden Sie Basodexan Salbe immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Zur Anwendung auf der Haut. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie Basodexan Salbe zweimal täglich dünn auf die Haut auf- tragen und gleichmäßig verreiben. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und wird individuell vom Arzt festgelegt. In der Regel ist eine Behandlungszeit von zwei bis vier Wochen erforderlich. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Basodexan Salbe zu stark oder zu schwach ist.
Hepathrombin®-Salbe 60 000 I.e. 150 g Salbe
Hepathrombin®-Salbe 60 000 I.e. 150 g Salbe
Ichtholan® 50% Salbe 40 g Salbe
Furunkel - Schmerzhafte, stark verhärtete Schwellung mit Eiterbildung Ohne die richtige Behandlung kann es nicht nur zu Fieber kommen, sondern auch zur Entstehung weiterer Furunkel. Der durch die Entzündung entstandene Eiter muss schnellstmöglich an die Hautoberfläche gezogen werden. ICHTHOLAN® 50% Salbe (enthält sulfoniertes Schieferöl, den bekannten Wirkstoff aus der Natur) zieht den Eiter an die Hautoberfläche reduziert schmerzhafte Hautentzündung innerhalb weniger Tage (3-5 Tage) beugt somit weiteren Komplikationen vor ICHTHOLAN® 50% Salbe wird 1 x täglich aufgetragen und gut abgedeckt WIRKSTOFFE ICHTHOLAN® 50% Salbe enthält den Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat. In 100 g Salbe sind 50 g Ammoniumbituminosulfonat (ICHTHYOL®) enthalten. Die sonstigen Bestandteile sind: Gelbes Vaselin, mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Wollwachs und gereinigtes Wasser. DOSIERUNGEN Zur Anwendung auf der Haut. Soweit nicht anders verordnet, sollte ICHTHOLAN® 50% Salbe täglich oder jeden zweiten Tag auf die zu behandelnde Hautregion dick aufgetragen und mit einem Verband abgedeckt werden, der luftdurchlässig sein muss. Bei jedem Verbandwechsel müssen die Salbenreste abgewaschen werden, bevor eine erneute Behandlung mit ICHTHOLAN® 50% Salbe erfolgt. Die Anwendung von ICHTHOLAN® 50% Salbe als Dauerverband sollte eine Liegedauer von = 3 Tagen nicht überschreiten. Die Dauer der Anwendung sollte 9 Tage nicht überschreiten. Die Häufigkeit der Anwendung von ICHTHOLAN® 50% Salbe richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion. ICHTHOLAN® 50% Salbe ist zur Anwendung mittels Iontophorese geeignet. Mit dieser Form der Elektrotherapie wird ein verstärktes Eindringen des Wirkstoffes durch die Haut ermöglicht. Dabei ist ICHTHOLAN® 50% Salbe unter dem Minuspol (Kathode) aufzutragen.
Ichtholan® 50% Salbe 25 g Salbe
Furunkel - Schmerzhafte, stark verhärtete Schwellung mit Eiterbildung Ohne die richtige Behandlung kann es nicht nur zu Fieber kommen, sondern auch zur Entstehung weiterer Furunkel. Der durch die Entzündung entstandene Eiter muss schnellstmöglich an die Hautoberfläche gezogen werden. ICHTHOLAN® 50% Salbe (enthält sulfoniertes Schieferöl, den bekannten Wirkstoff aus der Natur) zieht den Eiter an die Hautoberfläche reduziert schmerzhafte Hautentzündung innerhalb weniger Tage (3-5 Tage) beugt somit weiteren Komplikationen vor ICHTHOLAN® 50% Salbe wird 1 x täglich aufgetragen und gut abgedeckt WIRKSTOFFE ICHTHOLAN® 50% Salbe enthält den Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat. In 100 g Salbe sind 50 g Ammoniumbituminosulfonat (ICHTHYOL®) enthalten. Die sonstigen Bestandteile sind: Gelbes Vaselin, mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Wollwachs und gereinigtes Wasser. DOSIERUNGEN Zur Anwendung auf der Haut. Soweit nicht anders verordnet, sollte ICHTHOLAN® 50% Salbe täglich oder jeden zweiten Tag auf die zu behandelnde Hautregion dick aufgetragen und mit einem Verband abgedeckt werden, der luftdurchlässig sein muss. Bei jedem Verbandwechsel müssen die Salbenreste abgewaschen werden, bevor eine erneute Behandlung mit ICHTHOLAN® 50% Salbe erfolgt. Die Anwendung von ICHTHOLAN® 50% Salbe als Dauerverband sollte eine Liegedauer von = 3 Tagen nicht überschreiten. Die Dauer der Anwendung sollte 9 Tage nicht überschreiten. Die Häufigkeit der Anwendung von ICHTHOLAN® 50% Salbe richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion. ICHTHOLAN® 50% Salbe ist zur Anwendung mittels Iontophorese geeignet. Mit dieser Form der Elektrotherapie wird ein verstärktes Eindringen des Wirkstoffes durch die Haut ermöglicht. Dabei ist ICHTHOLAN® 50% Salbe unter dem Minuspol (Kathode) aufzutragen.
Salbeiblüten-Salbe
Produkteigenschaften: Salbeiblüten-Salbe Salbeiblüten-Salbe ist eine Pflegesalbe mit Lanolin, Salbeiblüten-Extrakt, Geraniumöl, Vanilleöl und Rosenöl. Salbeiblüten-Salbe beruhigt und pflegt schup...
Salbeiblüten-Salbe
Produkteigenschaften: Salbeiblüten-Salbe Salbeiblüten-Salbe ist eine Pflegesalbe mit Lanolin, Salbeiblüten-Extrakt, Geraniumöl, Vanilleöl und Rosenöl. Salbeiblüten-Salbe beruhigt und pflegt schup...
Ichtholan® Spezial Salbe 250 g Salbe
Was ist ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe und wofür wird sie angewendet? ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe enthält als Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat, einen Wirkstoff aus der Gruppe der sulfonierten Schieferöle. Es handelt sich um ein Arzneimittel zur Anwendung auf der Haut (Dermatikum). ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe dient zur Kurzzeitanwendung (max. 9 Tage): Zur Behandlung von Belastungsschmerzen bei Kniegelenksarthrose. Wie ist ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, tragen Sie ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe abends messerrückendick auf das erkrankte Knie auf. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle ist eine kirsch- bis walnussgroße Menge (einem 5 cm langen Salbenstrang entsprechend, ca. 2-3 g Salbe), erforderlich. Decken Sie die behandelte Stelle mit einem Verband ab, der luftdurchlässig ist. Bei luftundurchlässigen Verbänden besteht das Risiko stärkerer Hautschädigungen bis hin zur Blasenbildung. Die Anwendung eines luftdichten Verbandes (Okklusivverband) wird daher nicht empfohlen. Der Salbenverband sollte nach 3 Tagen erneuert werden, sofern nicht Unverträglichkeitsreaktionen ein früheres Entfernen der Salbe erforderlich machen. Bei jedem Verbandwechsel sind die Salbenreste abzuwaschen. Nach jeder Entnahme von Salbe ist das Behältnis wieder fest zu verschließen. Zur Anwendung auf der Haut. Nur zur äußerlichen Anwendung, nicht einnehmen! Die Anwendung von ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe ist zur Kurzzeitbehandlung (9 Tage) bestimmt. Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage unverändert anhalten, sollte zur Abklärung der Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie eine größere Menge ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe angewendet haben, als Sie sollten Bei Auftreten von starken Hautreizungen ist das Präparat abzusetzen. Gegebenenfalls ist eine symptomatische Behandlung durchzuführen. Wenn Sie die Anwendung von ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung mit ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe abbrechen Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was ICHTHOLAN® SPEZIAL Salbe enthält Der Wirkstoff ist Ammoniumbituminosulfonat (ICHTHYOL®) Trockenrückstand 62%. 100 g Salbe enthalten 85 g Ammoniumbituminosulfonat (ICHTHYOL
Calendula Salbe
Produkteigenschaften: Calendula Salbe Calendula-Salbe ist eine Hautschutzsalbe mit Olive und Ringelblume. Calendula-Salbe pflegt und schützt die Haut. Anwendung: Zur Pflege und zum Schutz der Ha...
Cystus® Bio Salbe 50 ml Salbe
Anwendungsgebiete: Intensivpflege bei empfindlicher Haut ideal als Basispflege bei Neurodermitis auch bei spröden, rissigen Lippen für die Säuglingspflege geeignet nur natürliche Zutaten, frei von Konservierungsstoffen Cistus incanus in der äußerlichen Anwendung Die traditionelle Pflanzenkunde Griechenlands kennt Cistus-Anwendungen bei geröteter, gereizter und strapazierter Haut noch heute. Cystus® Bio Salbe besitzt durch ihren hohen Anteil wertvollen Mandelöls und natürlichen Bienenwachses eine intensiv pflegende Wirkung, die auch trockene und empfindliche Haut besonders gut schützt. Durch die wohltuenden Eigenschaften des Cystus® bietet sich Cystus® Bio Salbe bei trockener Haut, rauhen Hautstellen oder als Basispflege bei Neurodermitis an. Cystus® Bio Salbe ist ein ideales Pflegemittel für spröde, rissige Lippen oder in der Säuglingspflege. Anwendung: Cystus® Bio Salbe wird zur Intensivpflege mind. 2 x täglich dünn auf die Hautpartien, aufgetragen. Bei kalter Witterung, trockener Haut, rauhen Hautstellen oder als Basispflege bei Neurodermitis kann Cystus® Bio Salbe problemlos auch häufiger angewendet werden. Zusammensetzung: Mandelöl, Bienenwachs, Cystus®-Extrakt, Wasser Cystus® Bio Salbe ist eine reichhaltige Intensivpflege mit klassischer Salbenrezeptur und einem besonders hohen Anteil Cystus® Extrakt. Ausschließlich hochwertige Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, die für ihre hautpflegenden und hautschützenden Wirkungen bekannt sind, werden verarbeitet. Durch den konsequenten Verzicht auf chemische Zusätze und die Beschränkung auf eine überschaubare Anzahl von Bestandteilen ist Cystus® Bio Salbe auch für allergiegefährdete Menschen besonders geeignet.
Dermaplant Salbe
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): DERMAPLANT SALBE . Wirkstoff: Cardiospermum Urtinktur. Anwendungsgebiete: Dermaplant Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Hauterkran...
Dermaplant Salbe
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): DERMAPLANT SALBE . Wirkstoff: Cardiospermum Urtinktur. Anwendungsgebiete: Dermaplant Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Hauterkran...
Dermaplant Salbe
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): DERMAPLANT SALBE . Wirkstoff: Cardiospermum Urtinktur. Anwendungsgebiete: Dermaplant Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Hauterkran...
Mastu Salbe
Produkteigenschaften: Mastu Salbe, zur Anwendung bei Hämorrhoiden Tube 30 g Was enthält Mastu Salbe? Basisches Bismutgallat, Titandioxid (E171), Isopropylpalmitat, dünnflüssiges Paraffin, Polyet...
Eulatin Salbe
Produkteigenschaften: Eulatin NH Salbe Medizinprodukt zur Erleichterung des Stuhlgangs bei Hämorrhoiden 1. Anwendungszweck Eulatin NH Salbe erreicht eine physikalische Erleichterung des Stuhlgan...
Betaisodona Salbe
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Betaisodona Salbe. Wirkstoff: Povidon-Iod. Anwendungsgebiete: Betaisodona Salbe wird wiederholt zeitlich begrenzt angewendet als Antiseptikum bei geschädigte...
Betaisodona Salbe
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Betaisodona Salbe. Wirkstoff: Povidon-Iod. Anwendungsgebiete: Betaisodona Salbe wird wiederholt zeitlich begrenzt angewendet als Antiseptikum bei geschädigte...

Hinweis: